Bundesregierung verabschiedet neues wlan gesetz

“Die Bundesregierung hat im dritten Versuch ein neues WLAN-Gesetz verabschiedet. Dadurch soll der Betrieb von WLAN-Hotspots einfacher werden. Erste Kritik gibt es bereits.”

Berlin – Im dritten Anlauf hat die Bundesregierung am Mittwoch ein neues WLAN-Gesetz auf den Weg gebracht. Damit werde der Weg für mehr offenes WLAN in Deutschland frei gemacht, sagte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD). Zudem werde damit die Störerhaftung “rechtssicher abgeschafft”. Bislang konnten Anbieter von öffentlichen Hotspots für Rechtsverstöße Dritter haftbar gemacht werden, wenn diese etwa urheberrechtlich geschützte Inhalte über das Netz tauschten. Kritik kam erneut von Verbänden, ihnen gehen die Änderungen nicht weit genug.

mehr …

 

Quelle: onlinekosten.de